Turn- Und Sportverein Ottensen von 1893(TuS Ottensen)

Geschäftsstelle

Bökenkamp 76
22607 Hamburg

Telefax: 040 88 16 76 95

URI: http://www.tus-ottensen.de/

Logo TuS Ottensen

Tischtennis: Von der Betonplatte in die Halle

25.09.2022

Mitgliederzuwachs in der TT-Abteilung - ein Erfahrungsbericht

Tischtennis. Eine der wohl am meisten unterschätzten Sportarten, die von mir viel 
zu lange übersehen wurde! Bis die Pandemie kam. Und mit ihr der erste harte Lockdown 
im Frühjahr 2020. Plötzlich gab es nichts mehr außer Homeoffice und tägliche Spa-
ziergänge durch die Seitenstraßen und Parks von Ottensen - vorbei an den zahlreichen 
Tischtennis-Platten aus Beton und dergleichen.

Tischtennis? Das hat doch als Kind eigentlich immer viel Spaß gemacht! Runde spielen
mit den Freunden. Oder Einzel und Doppel. Vielleicht kaufen wir uns mal ein paar 
Schläger und Bälle? Gesagt, getan: Für kleines Geld die ersten „Kellen“ gekauft und 
ab an die Platte! Zuerst ein Stündchen, alle paar Tage. Bald zwei Stunden. Drei. Und 
dann stundenlang. Jeden Tag. Bis zur Dunkelheit! 

Tischtennis! Was für ein unglaublicher Spaß!
Und durchaus anstrengend, wenn man es will. Der erste Lockdown-Sommer verging wie im 
Flug. Fast alles war verboten, und fast alle waren gelangweilt - ich nicht!

Ich habe jetzt Tischtennis!
Oder hat Tischtennis mich?

Ich war wieder sehr viel draußen und lernte „an der Platte“ tolle Leute kennen, die 
genauso Tischtennis begeistert waren wie ich.

Dann kam der Herbst - und mit ihm die frühe Dunkelheit, Regen und Wind. Viel Wind!
Absolut kein Tischtennis-Wetter!

Schnell einen Verein gesucht - und den TuS Ottensen gefunden: Fünf Mannschaften und 
fünf Trainingstage pro Woche. Was will man mehr? Okay, es gab bisher nur eine Spiele-
rin, und mit mir stieg der Frauenanteil um satte 100 Prozent! Egal - die Jungs waren 
alle sehr nett. Etsuko und ich bildeten das erste weibliche Tischtennis-Doppel des 
Vereins seit vielen Jahren.

12 Monate und ein Corona-Jahr später: Etsuko und ich spielen immer noch fast täglich. 
Indoor und outdoor. Und wir haben eine neue Tischtennis-Mannschaft gegründet: 

DIE SECHSTE: Mit 6 Frauen und 6 Männern sind wir ein echtes Mixed-Team!
Die Punktspiel-Premiere wurde zur kleinen Sensation: 9:2 Auswärtssieg in Altenwerder 
gegen eine sehr erfahrene Mannschaft. Wow, das hatte niemand erwartet, und wir waren 
alle überglücklich! Der gelungene Saison-Auftakt musste gefeiert werden: Wir ließen 
den lauschigen Sommerabend mit einem oder zwei Bierchen in Ottensen ausklingen.

Das erste Heimspiel dann gleich unser Vereinsderby gegen die „alten Hasen“ der Fünf-
ten. Schnell stand es 2:6 gegen uns. Dann jedoch begann eine unglaubliche Aufholjagd 
- und tatsächlich schafften wir zwischenzeitlich den Ausgleich. Am Ende siegte zwar 
doch die Erfahrung der Vereinskollegen über unsere Begeisterung. Dennoch fühlten wir 
uns auch ein kleines bisschen als Sieger:innen. Denn wir hatten sechs Punkte gewonnen.

Wir - das sind Andrea, Carola, Christina, Etsuko, Heike und Ute. Und Jannis, Christian,
Marcel, Marcus, Markus und Oliver.

Ute Niendorf. 

Termine

Derzeit keine Termine vorhanden